Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

This & That

Während Ihr jetzt alle fleißig in der Auslaufliste stöbert, möchte ich Euch noch mein Cover vom Album This & That zeigen. Mir geht es auch so, dass meine Sachen nach dem Wochenende bei Jenni und Kerstin irgendwie anders aussehen ;-). Mein Frontcover sollte eigentlich mit den herrlichen Waben vom passenden Papier bestückt werden. Als ich fertig war mit ausschneiden hab ich festgestellt, dass die Waben auf dem Album kleiner sind als die, die auf dem Papier aus dem Paket sind :-(. Okay dann halt nicht.

Ich werde das Blütenband wirklich vermissen wenn der Sommerminikatalog weg ist. Ich habe übrigens auf Leinwand gestempelt. Normal kann man sie natürlich grundieren und mit acryl bearbeiten. Ich wollte erstmal so testen, wie sie auf Farbe reagiert. Das Stempelset Luftpost wird es leider auch nicht mehr lang geben (die kleinen Vögel und die Wolken). Und die Anhängerstanze ist dann leider auch nicht mehr da. Die Anhängerclipse sind übrigends nicht im This & That Paket und müssen aus d…

Pimp my Crafts oder die Sache mit den Futzeldingern . . .

Ich habe immer schon schöne Dinge noch schöner verpackt, v.a. wenn es um´s DANKE-Sagen ging. Aber seit dem Demo-Drill-Camp weiß ich, warum meine Sachen immer so ganz anders aussahen als die von anderen SU-Demos. Es lag an diesen kleinen Futzeldingern . . . . Ich meine das nicht abwertend, es hat nur was mit Geduld, Zeit und vor allem Feinmotorik zu tun. Zur Erklärung : In meinem Leben muss es eigentlich immer schnell gehen, Geschenke werden immer auf die letzte Minute gemacht, ich selbst habe meistens kurz vor einem Termin einen mittleren Herzkasper, weil ich vorher grad nochmal zu Hause Frühjahrputz machen musste. Außerdem haben meine Finger ein erschreckendes Eigenleben und machen irgendwie bei kleinen, feinmotorischen Arbeiten immer etwas anderes als ich will und daher habe ich eben meistens wenig Nerv für schöne Verzierungen. Aber jetzt weiß ich, das frau sowas ja auch vorbereitet haben kann und dann wird aus einer einfachen Verpackung aus Designerpapier eine kleine Schönheit, nu…

Petersilie ist mein Basilikum

Heute gibt es von mir einen Blogbeitrag aus meiner Küche. Am Sonntag war ja echt schlechtes Wetter und ich habe den Tag genutzt mal wieder neues Öl zu machen. Mittlerweile hat hier ja mein Mann die Herrschaft über die Töpfe übernommen. Mich freut das und da er gerne ital. kocht, habe ich immer einen Vorrat an Öl zu Hause. Im letzten Sylturlaub waren wir bei einem sehr guten Italiener, der uns zusammen mit tollem Brot und Antipasti u.a. Petersilien-Knoblauchöl serviert hat. Das musste ich unbedingt nachmachen und ich mag Petersilie auch viel lieber als Basilikum.

Ich bevorzuge zum Abfüllen diese Gläser von IKEA. Aus Flaschen lässt sich zwar schön ausgießen; allerdings sinkt die Petersilie nach unten und setzt sich am Boden ab. So kann ich mit dem Esslöffel mir immer auch Petersilie mit rausnehmen. Zuerst wird der Knoblauch geschält. Bitte dann nicht schneiden sondern lediglich andrücken.






Ich friere mir immer eine große Menge Petersilie ein. So habe ich immer genug zu Hause und Schwieg…

Die Wellenquadratstanze und mein Unverständnis über manche SU-Entscheidungen

Oder kann mir eine von Euch erklären, warum diese grandiose und vor allem so vielseitige Stanze nicht mehr im neuen Katalog sein wird ? Ich liebe sie, habe sie mir gleich als erstes gekauft, als es sie im Katalog gab und ich finde, ohne geht gar nicht. Also wer sie noch nicht hat, muss sie unbedingt (bei uns/uns oder wem auch immer) bestellen.
Und wie vielseitig sie ist, möchte ich heute an einigen Beispielen, teilweise aus der Konserve, teilweise neu - zeigen. Als erstes kam diese Stanze kurz nach Erscheinen des neuen Katalogs bei einem Workshop im November 2011 zum Einsatz : Entstanden ist ein tolles Mini-Album mit verschiedenen AHA-Effekten, bezogen mit schönem beflockten Papier. Mit zwei einfachen Buchringen oder auch Band gehalten ist es eine tolle Art Erinnerungen im Handtaschenformat festzuhalten.


Rechts sehr ihr eine Seite mit einem kleinen Wasserfallalbum, solche Details lassen sich in dieser Größe wunderbar einbauen.




Hier zeige ich Euch die kleine Ritter-Sport-Box vom Cam…

Lieblingsswaps Teil II und Layouts

Von meiner Seite gibts heute den letzten Teil zum CampInk auch wenn man noch unendlich berichten könnte. Ich bin ja noch nicht so lange dabei und ich hab wirklich nochmal viel gelernt. Ich möchte Euch heute noch schnell meine Layouts zeigen bzw. die Layouts von Jenni (eigentlich sind ja nur meine Fotos drauf). Ich habe leider nur 3 von 4 geschafft. Das 2-Minuten-WOPL (2 Minuten Jenni???) fehlt mir leider noch.

Erstmal noch was von mir zu den Swaps. Ich schließe mich voll dem Beitrag meiner Schwester an. Ich werd jetzt endlich mal die Utensilos selbst versuchen aber erst mal in groß. Die Erbeerkiste ist total schön und ich kann mir kaum vorstellen, dass Andrea 40 Anhänger gehäkelt hat.

Meine weiteren Favoriten:

Da schlägt mein Herz echt Purzelbäume. SOOOO SCHÖN. Mit Stoff und bestempelt usw usw... Box von Jael
von Martina Gaydoul


Silvia Werner



Album von Sabine
 Und als letztes eigentlich die Box meiner Schwester aber die hab ich ja nicht  mehr :-((( danke an dich und Jael, dass ihr mir Ros…

CampINK - alle (Lieblings-) Swaps

Zuerst einmal, alle Swaps waren soooooo toll, jede Teilnehmerin hatte sich so große Mühe gegeben und alles war liebevoll gewerkelt. Dennoch möchte ich Euch meine drei Favoriten zeigen, denn die waren für mich nicht nur der Knaller sondern haben mir auch größten Neid und Respekt abverlangt, da ich selbst nicht in der Lage gewesen wäre, sowas selbst zu gestalten.
Ich zeige Euch hier kein Foto aller Swaps, eine ausführliche Vorstellung könnt ihr Euch in einem ausführlichen Video von Kerstin *hier* anschauen.

Hier also die Swaps der Swapse (öhm) :

Ein Obstkörbchen - liebe Birgit  - bitte zeige uns eine Schneideschablone auf deinem Blog - bitte bitte zwing mein armes Hirn nicht, sich das Kästchen aufgeklappt vorzustellen (es kann es nicht !!!) und ich möchte es nicht auseinanderbauen müssen.

Nummer zwei ist eine super Süße Embelli-Idee von Andrea Schmidt, eine tolle Karte aber das Higliht ist das handgemachte Häkelherz - o.k. Andrea, spitz schon mal die Häkelnadel, die Bestellungen werden …

CampINK 2013

Ich bin irgendwie in Gedanken immer noch in Rückersbach. Toller Veranstaltungsort, leckeres Essen, lauter emsige Demos und so viel neue Ideen und Inspiration. Die Veranstaltung CampInk dürfte sich mittlerweile rumgesprochen haben. Wir haben ja vorher nicht viel darüber verloren, weil wir bis zu letzt unsicher waren, ob wir die Reise wirklich antreten können. Auch wenn ich körperlich total hinüber bin (zur Aufklärung: das liegt an meiner Krankheit und nicht an Jenni und Kerstin) bin ich glücklich. Ein schönes Wochenende mit meiner Schwester auch wenn wir kaum geschlafen haben.

Es gab:
- gefühlte hundert Karten-Ideen ...eine schöner als die andere
- wundervolle Deko
- ein tolles Essen
- zwei perfekt abgestimmte Demos (ich meine Jenni und Kerstin)
- Jennis super gemachte Layouts (vier)
- Minialben (meins ist leider noch ein Bausatz weil ich früh zum Zug musste)
- Kerstins Böhm-Technik und ein Album im Bilderrahmen
- drei Tage Luxus-Essen bis zum abwinken (hatte ich schon)
- wundervolle Sw…

CampInk - so viel Input ist gar nicht so einfach zu verkraften

Ihr Lieben ich sag´s Euch, ich bin eigentlich immer noch außer Atem. Wir waren auf einem wunderbaren Kreativ-Wochenende, perfekt organisiert als Demo-Drill-Camp von Jenny und Kerstin, und es war einfach spitze. Und weil es soviel zu erzählen gibt, fange ich ganz von Vorne an, nämlich bei den Swaps. Es wurde natürlich wieder eifrig gewerkelt und getauscht und so hatte ich vierzig kleine Boxen vorbereitet, gefüllt mit einem kleinen Päckchen Kräuterpfeffer und einem Minifläschchen meines Lieblingsessigs. Aus beidem und einem guten Schuss Olivenöl lässt sich ein herrliches Salatdressing machen und ich hoffe, die Mädels haben das auch schon mal ausprobiert. In den nächsten Tagen werdet ihr mehr erfahren, hier erst einmal die entsprechenden Bilder von meinen Swaps, Leslies folgen.

Sorry, die Bilder sind grauenhaft belichtet ich weiß :( aber wie ihr Euch sicher denken könnt, ist mir mein Leben wieder mal arg in die Quere gekommen und die süßen Boxen ins rosenrot, mitternachtsblau, waldhimb…

Und wo bitte ist jetzt die Sonne????

Unser Garten ist bzw. war für uns ein rotes Tuch. Und da der Frühling ja auch endlich kam, musste für unser Problem eine Lösung her. Ich habe zwar oft rote und blaue Daumen vom Stempeln aber was ich defintiv nicht habe ist ein grüner Daumen. Die Blumen vertrocknen; der Rasen (der eigentlich auch keiner ist) hat tausend Löcher. In einer Gartenzeitung haben wir uns dann in so eine Art japanischen Garten verguckt. Und dann ja dann ging alles ganz schnell. So ist das bei uns. Rasend schnell...Holz bestellt. Unterbau gebastelt. Holz verlegt. Splitt bestellt. Gefühlte 100 km Vlies ausgelegt und dann drei Schubkarren Splitt geschaufelt und dann ....PAPA...ich kann nicht mehr. Also reiste Papa an und der ist dann nicht zu stoppen. Der hat einen Steg gebaut. Splitt geschaufelt und einen Zaun montiert usw. Ich war vom zugucken teilweise schon fix und foxi. Und dann dachte ich...ach morgen ist Sonntag: ausruhen. Mein Mann weckte mich um 08.00 Uhr mit den Worten....SCHAAAATZ HEUTE IST VERKAUFSOFF…