Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2013 angezeigt.

Ich packe meinen Koffer . . . und nehme mit ... der krönende Abschluss !

Nun Ihr Lieben, wie Ihr gestern gelesen habt, gab es einen weiteren Grund zum Feiern (die einen sagen so, die anderen so :) ), so dass ich Euch das versprochene Mini-Album to go heute nachreichen muss. Es ist spät geworden gestern, oder früh, wie man es nimmt, aber es war ein wunderschöner Tag für mich, weil ich meine Lieblingsgäste bewirten durfte. Um so mehr sollt Ihr ein bisschen an dieser Freude teilhaben und so stelle ich Euch jetzt mal das von uns zusammengestellte BlogCandy vor, dass wir morgen für einen schönen Kommentar verlosen werden. Da ich einige Anfragen zu der Schachtel hatte, die ich für meine Urlaubsbox hergenommen habe, habe ich schnell eine neue besorgt und sie Euch in´s Geschenk gepackt. Wir in Rheinland-Pfalz haben ja noch eine Woche bis zum Beginn der Sommerferien und so könntet Ihr noch schnell alles für eine individuelle Urlaubsbox nacharbeiten. Zusätzlich haben wir Euch den tollen Bogen aus der BoBunny-Serie reingelegt, den Einzelstempel "Spec-tacular&q…

HAPPY BIRTHDAY

Heute unterbrechen wir die kurze Serie denn heute hat ein besonderer Mensch Geburtstag. Sie wird zum zweiten Mal zwanzig und ich drück Dich von hier ganz feste liebes Schwesterchen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Melanie.

Ich packe meinen Koffer . . . und nehme mit Teil VI

Nun Ihr Lieben, wir sind fast am Ende unseres kleinen (Vor-) Urlaubs-Specials angekommen, da wird es jetzt doch endlich Zeit, einmal ein bisschen Papier einzupacken. In der letzten Woche habe ich parallel angefangen, meine Stampin'UP! -Bestände auf links zu krempeln und z.B. mein Musterbuch aus dem auslaufenden Katalog auseinander genommen. Mir zerreißt es dabei zwar das Herz, aber erstens kommen ja auch wieder ganz viele neue Designpapiere auf uns zu (nächste Woche 2.7.13. geht es endlich los) und zweitens kann ich diese tollen Papier im 6"x6"- Format jetzt sofort verarbeiten. Außerdem ist mir eingefallen, dass in meiner Box noch ein schickes Tütchen sein sollte, in dem ich alles Sammeln kann, was vielleicht später auf einem Urlaubslayout Platz findet. Für Euch wären das dann z.B. echte Eintrittskarten, Speisekarten Eures Lieblingslokals am Urlaubsort usw. usw. Und zu guter Letzt darf natürlich meine Cardstock-Farbtabelle - so etwas wie ein selbstgemachter Color-Coach…

Ich packe meinen Koffer . . . und nehme mit Teil V b

Am Ende eines langen Tages habe ich entschieden, dass frau immer noch ein bisschen Luft im Koffer oder in der Urlaubsbox findet, um alle Lücken mit Washi Tape zu füllen. Also die SU-Motivklebebänder (:)) öhm) passen auf jeden Fall alle in die Box.
Gerade wollte ich mich an die Vorbereitungen für meine Variante eines Mini-Albums to go machen, ist mir mit dem Papier noch was anderes eingefallen. Wer nämlich nicht wie ich zu Hause auf der Terrasse oder im Freibad urlaubt, hat ja auch Bedarf an Postkarten. Selbige kann frau dann auch im Urlaub selbst gestalten oder vorbereitet in der Box haben.




Und zum Thema Washi-Tape habe ich mir dann überlegt, ich schicke den Daheimgebliebenen so ein typisches Urlaubsfoto gleich mit, auf der Postkarte mit Tape befestigt hält das bombenfest und zu Hause kann es der oder diejenige gleich abmachen und an die Kühlschranktür pinnen. Praktisch gell :)



Bei savanne bin ich ziemlich sicher, dass sich die Post nichts einfallen lässt, was mehr Porto kostet, be…

Ich packe meinen Koffer . . . und nehme mit Teil V a

Fast am Ende unserer kleinen Urlaubs-Vorbereitungsserie angekommen, freut es mich riesig, dass unsere Ideen bei Euch ankommen :) Manchmal ist es nämlich hilfreich, dass ihr nicht nur still schaut, sondern auch mitarbeitet... vielen Dank dafür liebe Daniela. Natürlich darf das Washi- / Masking-Tape (Designer-Motivklebeband ???) nicht fehlen, in Verbindung mit dem noch ausstehenden Mini-Album muss es sowieso mit in die Kiste. Hier kommen wir allerdings zum bekannten Problem, zwei schwierige Aufgaben nämlich "Loslassen" und "Entscheiden" (öhmm...) : Das ist jetzt ein schwieriger Prozess, da brauche ich noch ein paar Stunden, vielleicht schaut ihr heute Abend noch mal rein ? Aufpassen, am Wochenende wird es zum Abschluss dieser Serie ein schönes kleines BlogCandy geben. Unter allen Kommentaren von Sa bis So wird es verlost und ich glaube, es wird Euch gefallen. Die Idee greift übrigens um sich, schaut mal hier :)

Ich packe meinen Koffer . . . und nehme mit Teil IV

So Ihr Lieben, bis auf ein wenig Papier haben wir mittlerweile ja schon eine ganz nette Sammlung wichtiger Utensilien für unsere Urlaubsbox beisammen, aber was mir noch fehlt ist mindestens eine Stanze. Auf die BigShot kann ich eigentlich mal ganz gut verzichten, aber ohne Handstanze in den Urlaub ? Niemals! Da fällt die Entscheidung allerdings schon schwer, bei so einer klitzekleinen Auswahl, aber eigentlich war gleich klar, die Ticketstanze muss mit.

Und wer dann noch Platz hat, kann eine Kreisstanze - hilfreich für das Erstellen eines Minialbums (kommt noch!) - und/oder eine Etikettenstanze (z.B. Dekoratives Etikett) einpacken. Wer sich wirklich entscheiden muss, denn die kleinen Lieblinge haben ja durchaus ihr Gewicht, der kann natürlich auch schon vorarbeiten. Die Tickets finde ich als dekoratives Element und für Datum o.ä. zum Foto echt wichtig, aber mit dem entsprechenden Stempelset oder auch dem Take a Ticket-Rad von SU könnt ihr die schon zu Hause vorbereiten. Eine schöne A…

Ich packe meinen Koffer Teil III...

Erstmal melde ich mich aus dem Urlaub zurück. Hier schwankt Gott sei Dank nichts mehr. Und was sehe ich da...Schwesterherz hat sich eine tolle Urlaubsaktion für Euch überlegt. Das hätte sie mal besser vor meinem Urlaub gemacht, denn ich hatte absolut nichts dabei. Nochmal: NICHTS. Nicht mal einen Katalog. Was hat mich denn da geritten? Keine Ahnung. Also nach vier Tagen begann es schon bedenklich zu zittern in meinen Fingern.

Also....was ich auf jeden Fall zu den bereits erwähnten Dingen hätte einpacken sollen:Die Grundaustattung an Schere, Kleber und Stiften. Und wer das nicht alles so in diesen schönen Koffer legen möchte (ich muss den noch irgendwie beschaffen) und noch ein ganz bisschen Zeit hat bis zum Urlaub, der kann sich dafür noch eine kleine Susi nach der Anleitung von Ina schneidern.


Keine Angst vor Kellerfalten; das geht nach Ina`s Anleitung ganz ganz einfach und es passt wirklich alles rein. Hier die Packliste:

- Bleistift
- Gelstift oder Marker zum Beschriften von Fotos

Ich packe meinen Koffer . . . und nehme mit Teil II

Sorry, kinners, wat war dat heiß, ne? Also ich melde mich mit reichlich Verspätung, aber in den letzten beiden Tagen ging gar nix und wenn das der Vorgeschmack auf den kommenden Sommer war, dann muss ich den Eismann- oder Bofrost-Typen als Hausfreund anwerben, damit ich mich phasenweise in diesem Auto wieder runterkühlen kann. Ich komme ja jetzt so langsam in ein Alter, wo das mit der Hitze schon von innen ein Problem wird, aber sowas, nee, das brauch' kein Mensch...

Also gut, zurück zum Thema "Ich packe meine Urlaubsbox und nehme mit zwei Drehstempel und . . . meinen neusten Stempel aus der SU-Kollektion der neuen Einzelstempel. Auf den ersten Blick habe ich mich verliebt, denn einen so passenden Stempel für Sommerkarten und Sommerlayouts habe ich einfach noch nicht in meinem Sortiment. Ich hoffe, ich habe im Sommer ganz oft Gelegenheit, ihn einzusetzen, denn damit lassen sich nicht nur schöne Hintergründe gestalten, ich habe da so eine Idee mit StazOn... mal schauen. Und…

Ich packe meinen Koffer

und nehme mit . . ., kennt ihr dieses alte Kinderspiel noch ? Mir ist es gleich wieder eingefallen, als ich den tollen Artikel in der neuen Ausgabe der scrapwerk zum Thema Scrappen im Urlaub, was nimmt man da so mit, gelesen habe. Überhaupt ist das wirklich meine neue Lieblingszeitschrift, denn nahezu jeder Artikel macht sofort Lust zum Mit- bzw. Nachmachen.

Und während Schwesterchen schon mitten im Sommerurlaub ist und schon eine Woche schwankendes Hausboot hinter sich hat, laufen bei uns die ersten Vorbereitungen für die Sommerferien. Ehrlich gesagt, seit unser Sohn in der Schule ist, kriege ich schlag 1. Juni Panikattacken, weil ich immer denke wie ich sechs lange Wochen schaffen soll, dauernd für abwechslungsreiche Ferientage sorgen, Haushalt bewältigen und nichts kreatives, weil ich den Weg in meine Werkelbude gar nicht mehr schaffe... Aber in diesem Jahr wird das anders und da hilft eben diese tolle Idee "Ich packe meinen Koffer". Da ich meinen Sommer im neuen Garten v…

Gutschein in Shabby - mehr als Schick !

Es gibt sie noch, die verständnisvollen, mitdenkenden Ehemänner, die ihren Frauen zum Hochzeitstag genau das richtige schenken, nämlich einen Gutschein für Stampin'UP Produkte. Und dann ist es mir natürlich auch wichtig, dass der Gutschein den Geschmack der Beschenkten trifft und besonders liebevoll gemacht ist. Ich habe mich allerdings für eine Vintage-Variante entschieden, nicht in den klassischen Rottönen sondern in Elfenbein und braun mit weißen Akzenten. Nach dem die Lieferung mit den neuen Farben bei mir angekommen ist, habe ich zwar gesehen, dass Kandiszucker doch nicht das neue Savanne wird, aber der Farbton, der mich eher an Latte Machiato erinnert, harmoniert super mit dem Farbkarton in Elfenbein und ist daher genau das richtige für diesen Stil. Zwei wunderschöne Farben, durch die Prägung mit dem Prägefolder in Holzoptik wird der dezente Farbton betont, ein bisschen von den Futzeldingern - super schön finde ich. In den nächsten Tagen bereite ich mich auf ein kleines Vor…

Dessert statt Kuchen

Eigentlich wollte ich am Wochenende endlich den ersten Erdbeerkuchen der Saison backen, aber bei uns läuft es ja üblicherweise meistens anders als geplant. Als mein Kind nach heftigen Niesanfällen am Morgen im Laufe des Tages so richtig krank wurde, war mir die Lust am Backen ehrlich vergangen. Aber die Erdbeeren wollten trotzdem verarbeitet werden und so habe ich schnell eine leckere Nachspeise gezaubert, die im übrigen ohne Thermomix entstanden ist. Süß ist eigentlich so gar nicht meins, ziehe ich doch in der Regel ein Schinkenbrot einem Stück Kuchen vor, aber hier ist was echt leckeres "zum reinknien" entstanden. Das Original-Rezept findet ihr hier, ich habe allerdings statt der Cantuccini unten eine Schicht zerbröselter Amarettini und oben zerbröselte Schokocookies statt Pistazien genommen, hmmmmm .... Beides habe ich mit dem kleinen Mix-und Schneideteil (Mix Chef ???) einer bekannten amerikanischen Plastikdosenfirma gemacht, keine Ahnung wie das Teil heißt, oh Gott mei…

Ich bin dann mal weg...

Diese Woche - da war ich sicher - wird es sicher nur regnen. Und da mein Mann Urlaub hatte, hab ich gedacht...jetzt ist der richtige Zeitpunkt um den neuen Schrank fürs Scrapzimmer zu kaufen und vorher nochmal schnell auf die IN-Colors umzusteigen...so wandfarbentechnisch. War ja klar...30 Grad und ich erschwitze während ich gefühlte 100 Einzelteile für den Schrank vom Schweden angeschleppt und zusammengebaut habe. Gott sei Dank nicht allein...
Also zeig ich den Euch noch schnell und dann geht es ab in den Kurzurlaub. Von mir also erstmal eine Blogpause. (Liebe Einbrecher...keine Chance). Ach und da war ja noch was. Ich schäm mich...aber über die ganze Gartenbauaktion und Auslaufliste und Campink und überhaupt ist das Scrapbook etwas untergegangen. Die Leser von unseren beiden Blogs kennen unser Scrapbook 2013. Bei Jenny heißt das WOPL - WochenProjectLife. Bei uns heißt es dann...äh. .na toll. MOPL. MonatsProjectLife. Ich verlinke Euch gerne den download nach dem Urlaub nochmal.
Den…