Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2013 angezeigt.

Pieps...

Ich geb auch mal einen Pieps von mir nach zwei turbulenten Wochen...aber ich war nicht ganz untätig. Einiges kann ich Euch erst später zeigen aber eigentlich herrscht hier wieder das totale Chaos. Aber ich glaub...so bisschen brauch ich das auch. Erst ab 100 Puls hab ich das Gefühl am Leben zu sein und trotzdem bin ich immer auf der Suche nach ein bisschen innerer Ruhe....

ICH hab so viel im Kopf und würd so viele Dinge gerne gleichzeitig machen. Kennt Ihr das auch? Ich zeig Euch eine Karte noch schnell von der ich Gott sei Dank ein Foto hab - die ist aktuell nämlich gerade weggegangen.

Adventskalender für Große

Heute reiche ich den kreativen Teil vom letzten Freitag nach, am Wochenende bin ich in meinem Bastelreich versackt :). Nach den Workshops der letzten Wochen, die alle sehr schön waren, sah es dort ziemlich wüst aus und ich musste erst einmal wieder etwas Ordnung schaffen. Dabei habe ich es auch endlich geschafft, meine Tüten von der Kreativ-Messe in Wiesbaden auszuräumen, da hat sich doch das ein oder andere Schätzchen gefunden, von dem ihr in den nächsten Tagen etwas mehr zu sehen bekommt. Außerdem bereite ich schon einige Projekte für die nächsten Wochen vor, denn wir haben uns vorgenommen, das es auch von uns in diesem Jahr einen kreativen Adventskalender geben wird. Wir sind nicht sicher, ob wir es täglich schaffen, aber wir beide lernen gerade, das es wichtig ist, sich Ziele zu setzen, aber auch nicht schlimm ist, wenn man nicht perfekt dabei ist. Ach, es gäbe noch so viel zu erzählen . . .
In diesen kleinen "Taschen", natürlich mit unserem neuen Lieblingstool (Envel…

Gänsehaut

und Pippi in den Augen hatte ich heute morgen, als ich dieses Video, das mir unser Lebenshilfe-Verein zugeschickt hat, angeschaut habe. Ich war so berührt, dass ich sofort entschieden habe, das heute mit Euch zu teilen. Wir - Leslie und ich - hatten uns ja vorgenommen, uns nicht nur eindimensional mit Kreativem hier zu zeigen, sondern auch "ganzheitlich" mit all unseren Stärken und Schwächen, unserem ganz normalen und leider doch oft besonderem Leben. Ich selbst, als Mutter eines schwerstbehinderten Kindes, bin zur Zeit ein absoluter Inklusions-Gegner, was aber nichts mit dem Grundgedanken zu tun hat, den sicher die EU-Verantwortlichen mit ihren Bestrebungen einmal verfolgt haben. Bei uns heißt das aber konkret, dass unsere Kreisverwaltung, die da sicher bundesweit eher im Trend liegt, den irrwitzigen Gedanken verfolgt, dass in ein oder zwei Jahren alle behinderten Kinder in Regelschulen integriert werden. Dann zahlt nämlich nicht mehr nur die Kommune vor Ort sondern der B…

Scrapbook 2013 Sept./Okt. Project Life 2014

Während Schwesterchen die Koffer aus- und wieder einpackt weil sie ja hier die zuständige für die Workshops ist...die Frau für die Front quasi, zeig ich heute noch ein paar Einblicke aus meinem kleinen Scrapbook 2013. Diesmal auch ohne viel bla bla...! Das Jahr ist bald zu Ende und mein Scrapbook ebenfalls. Für alle die es für 2014 anfangen wollen, ist hier nochmal der Link zu unserer Anleitung. Ich bin froh dass ich es so schlicht und einfach gemacht habe und für jeden Monat eine kleine Erinnerung habe. Auch an schlechte Dinge...die gehören dazu, und wenn man sie ein paar Monate später sieht, denkt man oft - auch das hast Du geschafft. Und das ist gut so.



Und ich bin absolut Dankbar, dass ich dieses Hobby habe und ich mal für eine kurze Zeit einfach abgelenkt bin. 













Ich scrappe parallel ja bereits in dem tollen Album aus dem Winterkatalog. Und da zeige ich Euch die Tage auch mal ein paar Sachen. Insbesondere weil ja einige ein bisschen Sorge wegen den Unterteilungen hatten. …

Minialbum Zoo mit dem Umschlagboard...

So heute zeige ich Euch endlich das kleine Album dass letzte Woche mit dem Umschlagboard entstanden ist. Ich habe ein Video dazu gesehen, und wollte das gleich testen und bin auch wie im Video bei 5"x5" geblieben. Liebe auf den ersten Blick war es nicht...aber auf den zweiten. Und da man ja nicht immer alle Fotos eines Ausfluges verscrappen will, ist das mit den Taschen wirklich gut, denn da kann man dann die übrigen Fotos schön verstauen. Ich habe nur die schönsten zur Hand genommen. Mein Mann hat einfach tolle Fotos gemacht...

Viel Spaß beim Nachwerkeln...beim bekleben der Innenseiten achtet darauf, dass Ihr das Designerpapier nur so aufklebt, dass die Tasche bestehen bleibt. Das heißt, Kleber nur auf die beiden Dreiecke. In eine der Taschen habe ich Brotpapierbeutel zum verstauen der Bilder benutzt. Zum besseren Herausnehmen eignet sich das Anbringen von Eingriffen mit einer Kreisstanze.





Winter-Weihnachtlich

Was gehört zum Winter und der kommenden Adventszeit ?

Natürlich Sterne und Schneeflocken und später dann der Weihnachtsmann bzw. Nikolaus.
Somit waren die Zutaten für meine letzten Workshops schnell zusammengestellt und da mich der neue Rollenschneider-Zusatz für die beste Schneidemaschine der Welt gerade total begeistert, musste dieser natürlich auch zum Einsatz kommen. Wie gerufen kam mir dann natürlich, das just in meinen Vorbereitungen Daniela die tolle Lesezeichenkarte, mit der sie uns schon vor langer Zeit mal begeistert hat, in neuem Gewand veröffentlicht. Mit der Perforationsklinge "falzt" man einfach eine Klappe an der Grundkarte, die der oder die Beschenkte von der Karte abtrennen und dann als Lesezeichen verwenden kann.






Alternativ auch als Geschenkanhänger zum Weiterschenken. Diese Idee stammt von einer meiner Teilnehmerin, die als Erststemplerin eine tolle Karte für einen ihr wohl sehr nahestehenden Menschen entworfen hat. Sobald ich dieses Foto irgendwie von …

On the road again . . .

Im Moment fühle ich mich irgendwie ein wenig auf der Überholspur des Lebens, alles zieht rasend schnell an mir vorbei. Gestern noch Chaos im Bastelreich, überall Taschen für den nächsten Workshop, schnell noch ein paar Goodies für die Gäste gezaubert und dann los . . . und heute ist schon wieder alles vorbei. Schön war es wieder, ich liebe so was ich tue, ich könnte jede Woche neue Workshops machen. Ich liebe diese Verwandlung, die zaghaften Fragen der Gäste, die unsicheren Blicke der Stempelneulinge, die ersten Probedrucke, das sich ständig steigernde Chaos auf dem Tisch der Gastgeberin - ich hatte hier gottseidank immer nervenstarke Mädels, ich sprenge jedes Wohnzimmer :) - und dann das Leuchten in den Augen, die roten Wangen, ach schee.... ILoveIt!



Weihnachtsinspirationen

Während ich darauf warte, dass die neue Waschmaschine nebst Trockner geliefert wird (bitte nicht nachfragen sondern Lied vom Post vorher hören) und ich eine besch...Nacht hatte weil sich immer noch alles dreht, zeige ich Euch ein paar Inspirationen.

Diese kleine Box hatten wir anders im Campink gewerkelt und ich hab sie sooo in Herz geschlossen. Und deswegen habe ich jetzt mal ein paar weitere gemacht. Weihnachtlich natürlich...passend für ein bisschen Tee, oder evtl. für den Adventskalender, ein Geldschenk zum Fest oder was kleines zu Nikolaus. Ich liebe diese Größe und ich hoffe es ist was für Euch dabei. Der Drehstempel ist hierfür absolut der Hit. Übrigens auch für die Zahlen beim Adventskalender..










Murphys Gesetz

Kennt Ihr das auch, wenn alles gerade super gut läuft und dann, ja dann trifft dich Murphys Gesetz ??? So geht es uns hier gerade, Schwesterchen und ich fallen von einem Fettnäpfchen in den nächsten, von den kleinen zu den großen Katastrophen, dabei würden wir Euch so gerne mehr Kreatives zeigen. Aber keine Bange, wir vertrauen darauf, dass es bald wieder besser wird. Am Freitag steht mein nächster Vor-Weihnachtsworkshop an, bei dem sowohl der neue Rollenschneider als auch endlich das geniale Stanz- und Falzbrett für Umschläge im Einsatz sein werden. Dann kann ich Euch hier auch endlich die schönen Bilder der Karten vom letzten Workshop zeigen...
Bis dahin halte ich mich hiermit über Wasser, wenn er singt, geht's einfach besser ....

Pingu´s sind cool

Das Foto des Layouts ist jetzt nicht wirklich gut aber ich zeig es trotzdem. Ich wollte unbedingt die beiden Fotos schon mal verscrappen. Das Papier für kühle Tage passte da super. Aber eigentlich möchte ich vom letzten Zoobesuch ein Album werkeln. So viele tolle Fotos. Und das mit dem neuen Umschlagboard...ich werd mich sputen. Euch ein schönes Wochenende. Zwischendurch werkel ich neben den anderen angefangenen Sachen jetzt noch an was anderem...







Meine Lobeshymne auf den Thermomix...

Ja am 03. Oktober ist auch ein Thermomix bei mir eingezogen. Geliebäugelt hab ich ja schon lange damit aber mir war nicht klar dass der Zeitpunkt für diese Entscheidung nie besser sein könnte.

Ich bin eigentlich ein total gerne Kocher. Früher habe ich halbe Tage in der Küche verbracht. Das hat sich zugegeben ein wenig verändert, seit das Papier-Stoff-Hobby das Kochhobby überrollt hat. Aber...trotzdem koche ich weiterhin gerne, gebe aber gerne zu, dass die Leidenschaft ein bisschen nachgelassen hat weil mir die Ideen fehlten und (wahrscheinlich genau deswegen) irgendwann mein Mann das Kochen für sich entdeckt hat.

Wer mich kennt weiß, dass ich seit ca 15 Jahren eine Lactoseunverträglichkeit habe, die ich aber Gut und Gerne mal unter den Tisch fallen lasse. Der Markt gibt hier echt mittlerweile einiges her. Vor 15 Jahren war ich über eine Tüte Milch schon glücklich. Aber manche Sachen sind einfach :-(((. Die wären auch mit Lactose nicht lecker. Da nutzt es einfach auch nichts wenn ihr …