Direkt zum Hauptbereich

Hallo erstmal....

Habt ihr Euch erstreckt? Ich mich auch. Ich musste auch erstmal den Butto für "neuen Post" finden. Ich hab ihn gefunden.

Vielleicht habt ihr es schon gesehen auf meinem Blog. Ich habe mich entschieden, dass Demo sein ganz an den Nagel zu hängen. Während der Mann gerade mal das Kind sittet, komme ich dazu mal ein Lebenszeichen von mir zu geben. 

MAMA = 24 Stunden = WENIG SCHLAF = VIEL TRAGEN BABY = WENIG ZEIT = MEISTENS TOTAL KAPUTT = ABER SCHÖN 


Mittlerweile sind meine Hobbys ja auch vielseitiger geworden und beschränken sich auch nicht mehr nur auf Stampin UP. Es ist mir auch wichtig, wieder freier in meinen Kaufentscheidungen zu sein und nicht auf jeden Zug aufspringen zu müssen. Derzeit verbringe ich meine Abende mit dem Häkeln von Bina dem Bären für das Mäusekind nach einer Anleitung von hier. Ein paar youtube Videos reichen um sich vorher ein wenig die Grundlagen wieder ins Gedächtnis zu rufen. Es macht wirklich Spaß.

Da das Mäusekind im Sommer getauft werden will habe ich diese Einladungen verschickt.





Das Set Dotty Angels mochte ich sofort, als letztes Jahr der neue Katalog erschien. Wenn ich richtig gesehen habe, bleibt es uns ja auch noch erhalten. Vor allem konnte ich auch die Umschläge gleich entsprechend passend gestalten. Das Encore Stempelkissen in Silber hat mich sehr begeistert. Leider kann man den edlen Schimmer nicht auf den Fotos sehen. 

Was meine Blogarbeit hier betrifft muss ich mich mal mit meiner Schwester kurzschließen. Blogger ist wirklich mittlerweile sehr anstregend. Wenn man wenig Zeit hat und der komplette Post beim Speichern verloren geht, ist das zermürbend.

Materialliste
Papier: Flüsterweiß & Safrangelb
Stempelfarben: Safrangelb, Encore Silber, Altrose
Sonstiges: Basic Strassschmuck und C6 flüsterweiß Umschläge
Thinlits Schmetterlingsformen
Stempelsets: Dotty Angels, Dankbar für Dich aus der SAB (die Herzen), Eins für Alles (finde ich so toll) und Überraschung.

Zu den Schmetterlingen muss ich ja sagen, dass ich sie wunderschön finde. Allerdings eine Stanze die nur funktioniert wenn Vollmond ist man den Trockner laufen lässt und grade keine schwarze Katze unter einer Leiter langläuft. Also ich finde sie sollte überarbeitet werden oder eine BIG Z werden. Aber schee is se scho.

Ich hoffe trotzdem, dass ich bald Zeit zum scrappen finden werden. Es sind ja sooooo viele Fotos die man von seinem Kind macht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mini-Alben...

Heute will ich Euch die vier kleinen Mini-Alben (nach diesem Video) zeigen, die ebenfalls mit auf dem Mädchenflohmarkt waren und ein paar Ostergoodies (die Variante habt ihr bestimmt schon mit der Tag-Stanze ganz oft gesehen). Ich habe Sie mit ein paar Federn und dem Ei aus dem backyard basics Set dekoriert.






Wickeltasche Willow

Heute zeige ich (nicht ganz ohne Stolz) mein Projekt vom Wochenende, das ich heute fertig gestellt habe. Es gibt so einige Modelle im Internet zu bestaunen und auch bei Pinterest gibt es eine kleine Ausstellung. Das ebook und das entsprechende Schnittmuster ist von lillesol & pelle und gibt es für 5,00 Euro hier.
Die Tasche hat eine große Verschlussklappe, die durch diesen Klappenstreifen unten gehalten wird.
Die Klappe wird quasi einfach dahinter geschoben.

Einige habe vielleicht schon erkannt, dass ich den Steppstoff in Grau von Farbenmix genutzt habe.
Ich bin super begeistert und bin froh, dass ich mich für diesen Taschenstoff entschieden habe und noch einiges auf Vorrat davon habe. Dann bin ich vorletzten Freitag spontan noch zu Stefanie gedüst und habe mir da alles was mir fehlte und dann natürlich auch wieder was mir nicht fehlte ;-) besorgt und dann gings los. Bei Stefanie gibts auch tolles feste Vlies das ich noch nicht benutzt habe aber dass sich sehr gut verarbeite…

Schlimmer geht immer...

Eigentlich wollte ich Euch in den letzten Tagen was zum Tod von Guido Westerwelle schreiben. Mich hat das am Freitag wirklich hart getroffen. Ich bin hier ganz ehrlich. Ich weiß von Guido Westerwelle soviel wie die meisten wahrscheinlich.

Bei mir hinterlässt das hier aber so eine furchtbare Hoffnungslosigkeit. Ich meinte es wäre erst vor ein paar Tagen gewesen, da sah ich die Sendung mit Günter Jauch und dachte. Puh, okay die Krankheit hat ihn gezeichnet, aber er hat gekämpft und man kann mit Wille und Glaube viel schaffen. Als Politiker hat er mich wenig interessiert und seine Rede hat mich selten angesteckt, aber da war ich wirklich von seinem Auftreten überzeugt. Das macht doch Mut.

Und was ist...jetzt haut ihn eine Lungenentzündung um weil er sich von der eigentlichen Krebstherapie nicht erholt hat. Für mich bleibt da wirklich nur noch so ein Gefühl von: das kann keiner Besiegen. Das macht mich mutlos und die Angst vor dieser Gefahr lähmt mich fasst ein bisschen. Weil man immer ir…